Audi erprobt „selbstlernende Systeme“ an 1:8-Modell
5. Januar 2017
Müdigkeit am Steuer
16. Januar 2017

Der Volvo „Warnblinklicht-Alarm“ warnt Fahrzeuge in der nahen Umgebung vor Gefahren durch Glatteis oder durch ein liegengebliebenes Fahrzeug.

Der Volvo „Warnblinklicht-Alarm“ warnt Fahrzeuge in der nahen Umgebung vor Gefahren durch Glatteis oder durch ein liegengebliebenes Fahrzeug. Die Weiterleitung des Signals erfolgt über das Mobilfunknetz (GSM). Es können nur Volvo-Fahrzeuge gewarnt werden, die das Signal mittels Volvo On Call empfangen und verarbeiten können.
Erkennt das Fahrzeug über die Raddrehzahlsensoren, dass die Fahrbahn glatt ist, sendet es automatisch ein Warnsignal aus. Aktiviert der Fahrer manuell das Warnblinklicht, sendet das Fahrzeug ebenfalls ein Signal über das Mobilfunknetz an Fahrzeuge in der Umgebung. Das System wurde in Schweden und Norwegen erstmals Mitte November 2016 für die Volvo Modelle XC90, S90, V90 mit Volvo On Call eingesetzt. In Deutschland ist das System aktuell nicht lieferbar (Stand Januar 2017).

Es können keine Kommentare abgegeben werden.