Honda Riding Assist: Autonome Balance
16. Januar 2017
Mercedes-Benz Future Talk „Künstliche Intelligenz“
24. Januar 2017

Volvo City Safety Notfallbremssystem.

Das seit 2008in allen Volvo Modellen serienmäßige Notbremssystem City Safety, das Kollisionen bis zu 50 km/h verhindert oder zumindest die Unfallfolgen abschwächt, führt zu 28 Prozent weniger gemeldeten Auffahrunfällen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Unfalldaten-Analyse mit mehr als 160.000 Fahrzeugen. Die Auswertung der Studie wurde auf der International Technical Conference on the Enhanced Safety of Vehicles (ESV) in Göteborg vorgestellt. Wer in einem Fahrzeug mit Volvo City Safety unterwegs ist, erleidet demnach seltener ein Schleudertrauma und andere Nackenverletzungen. Auch die Zahl der Fahrzeugschäden und der dadurch verbundenen Kosten nimmt ab.

Für die Studie wurden Unfalldaten von Fahrzeugen analysiert, die bei den schwedischen Unternehmen If und Volvia versichert sind. Im Gegensatz zu Polizei- und Unfallstatistiken liefern die Zahlen der Assekuranzen ein umfassenderes sowie statistisch relevanteres Bild, da jegliche Schäden berücksichtigt werden – selbst wenn niemand verletzt wurde. Die Schadenmeldungen ermöglichen einen detaillierten Überblick über die Effektivität des Volvo City Safety Systems. Fahrzeughalter von Volvo Modellen mit diesem Notbremssystem sind demnach in 28 Prozent weniger Auffahrunfälle verwickelt als die Fahrer von Autos ohne dieses System. Seit 2008 ist das Volvo City Safety System in allen neuen Modellen serienmäßig an Bord.

ESV-Konferenzen

Die vom US-amerikanischen Verkehrsministerium und der US-Verkehrssicherheitsbehörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) ins Leben gerufene ESV-Konferenz findet alle zwei Jahre an wechselnden Orten statt. Zu den Teilnehmern gehören Automobilhersteller, Zulieferer, Unfallforscher sowie andere Verkehrssicherheitsexperten wie Notärzte, Polizisten, Juristen, Politiker und Versicherungen. Sie diskutieren über Sicherheitstechniken für den Straßenverkehr.

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.