LeichtbauCampus nimmt Forschungsbetrieb auf
16. November 2016
Laserlicht für mehr Sicht bei Dunkelheit
21. November 2016

Ford Ka+ (5-door) MY2017 front

 

 

 

Fahrbericht Ford Ka+ 1.2 Ti-VCT Cool & Sound (63 kW/85 PS)

Als Ford den Ka 1996 präsentierte, ahnte noch niemand, wie zahlreich sich der Kleinwagen in die Herzen von Kurz- und Mittelstreckennutzern schmeicheln würde. In Europa verkaufte sich die kesse Kugel 1,9 Millionen Mal. Der Ka bekam 2008 eine kräftige Überarbeitung und steht seit 2016 auch als fünftüriger Ka+ bei den Händlern. Im Vergleich zum „Ur-Ka“ ist der Neue 30 Zentimeter länger, 10 Zentimeter breiter und drei Zentimeter höher. Auf dem Papier ein geringer Größenzuwachs – im Innenraum hat sich der Ka+ zum Riesen verwandelt. Ford hat als Basis für den Fünftürer die hausinterne B-Plattform genutzt, auf dem auch der Fiesta, der EcoSport und der B-MAX stehen. Das Ergebnis kann sich gut sehen und noch besser fahren lassen.

Das Wichtigste gleich vorab: Der Ka+ ist ein vollwertiger Fünfsitzer, der dem größeren Fiesta im Innenraum gefühlt keinen Zentimeter nachsteht. Die drei Plätze auf der hinteren Sitzbank bieten eine erstaunlich große Beinfreiheit, Menschen bis 1,85 Meter Körpergröße können problemlos und angenehm auch auf längeren Strecken hinten sitzen. Auf den vorderen Plätzen ist selbst für bis zu 1,95 Meter große Passagiere ausreichend Platz. Mehr als üblich in dieser Fahrzeugklasse. Fahrersitz und Lenksäule lassen sich passend zur Fahrergröße einstellen. Das Cockpit ist übersichtlich aufgebaut und einfach zu bedienen. Ein serienmäßiger Berganfahrassistent nimmt auch Starts an Steigungen den Schrecken.

Der gefahrene 1.2-Liter-Vierzylinder mit 63 kW (85 PS) hat mit dem Ka+ keine Probleme. Das Triebwerk klingt nie angestrengt und zieht auch bei niedrigen Drehzahlen tapfer vorwärts. Ford gibt im Mittel einen Verbrauch von 5,0 Liter auf 100 Kilometer an. Das Fahrverhalten ist unkritisch, neigt bei zu schnellen Kurven zum Untersteuern, wird dabei aber zeitgleich vom ESP wieder auf die Spur gebracht. Der Abrollkomfort auf den 195/55 R 15 Reifen ist ebenfalls gut und erinnert direkt an den größeren Fiesta.

Unterm Strich ist der Ford Ka+ ein cleverer Fünfsitzer, der auch großgewachsenen Menschen auf allen Plätzen ein gutes Raumangebot spendiert. Der Motor mit 63 kW ist für den Stadt- und Mittelstreckenverkehr sicherlich ausreichend, reagiert spontan auf Gasbefehle und ist zudem laufruhig. Ein ESP-System, 6-fach Airbag und ein Notbremslicht erhöhen die aktive und passive Sicherheit. Bis zum 31. Dezember 2016 offeriert Ford den Ka+ mit nur 51 kW (70 PS) zum Einführungspreis ab 9.990,- Euro. Das 63 kW starke Modell Cool&Sound mit CD-Audioanlage (inklusive Ford SYNC mit AppLink), 15-Zoll-Alufelgen, manueller Klimaanlage sowie programmierbarem Zweitschlüssel und Notrufassistent ist bis zum 31. Dezember 2016 ab 11.400 Euro erhältlich. Fotos zeigen Modell Cool&Sound und evtl. Sonderausstattung.

©Fotos&Text: autofilme.de

Ford Ka+ 1.2 l Ti-VCT – Technische Daten:

Motor: Vierzylinder, Otto-Motor
Antrieb: Frontantrieb
Hubraum: 1.198 ccm
Leistung: 63 kW bei 6.300 U/min
Drehmoment: 112 Nm bei 4.000 U/min

Karosserie: Fünftürer
Länge:   3.929 mm
Breite:   1.769 mm
Höhe: 1.521 mm

CO2-Effizienzklasse: C
CO2-Ausstoß: 114 g/km
Abgasnorm: EURO6
Verbrauch gesamt nach 93/116/EG: 5,0 Liter/100 km
Tankinhalt: 42 Liter
Kofferraumvolumen in Liter (nach VDA): 270 / 849
Höchstgeschwindigkeit: 169 km/h

Versicherung
Haftpflicht / Vollkasko / Teilkasko: 15 / 19 / 16

Service: alle 12 Monate oder 20.000 km
Neuwagengarantie und Mobilitätsgarantie: 2 Jahre
Garantie gegen Durchrostung: 12 Jahre

Innenmaße
Sitzbreite vorne: 480 mm
Sitztiefe vorne: 500 mm
Lehnenbreite vorn: 490 mm
Lehnenhöhe vorn: 620 mm
Kopffreiheit vorne: 1.000 mm
Pedalabstand max/min: 1.130 mm / 900 mm
Innenbreite vorne: 1.450 mm
Sitzbreite hinten: 1.240 mm
Sitztiefe hinten: 450 mm
Lehnenbreite hinten: 1.150 mm
Lehnenhöhe hinten: 600 mm
Kopffreiheit hinten: 920 mm
Beinfreiheit max/min: 380 mm / 130 mm
Innenbreite hinten: 1.400 mm
Lenkrad Durchmesser: 375 mm
Laderaumbreite: zwischen Radkästen: 980 mm; maximale Breite: 1.060 mm
Laderaumhöhe: Ladeluke: 720 mm
Ladekante unbeladen: 720 mm
Lehnen umklappbar: 2/3 und 1/3
Bereifung Testwagen: Continental EcoContact; 195/55 R 15V; DOT 1816

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.